Flugblatt der BI

Zum Castor-Transport im November:

Alarmnetz Grund- und Menschenrechte - Macht mit!

Für den kommenden Castor-Transport wollen wir ein Thema mehr in den Mittelpunkt rücken: Die massive Einschränkung von Grund- und Menschenrechten rund um den Tag X. Da auf die Massenmedien kein Verlas ist, möchten wir ein eigenes Informations- und Alarmnetz aufbauen, um auf massive Menschenrechtsverletzungen schnell reagieren zu können.

Die Idee: Wir suchen bundesweit (und auch im Ausland) möglichst viele Menschen, die sich mit einer eMail-Adresse oder Fax, Nummer in das Alarmnetz eintragen. Angesprochen werden dafür alle, die mit dem' hiesigen Widerstand sympathisieren, aber selbst nicht mitmachen können. Kommt es dann hier im Wendland zu massiven Einschränkungen der Grundrechte wird dieses große Alarmnetz möglichst schnell darüber informiert und darum gebeten, sich bei den zuständigen Behörden und bei der Presse darüber lautstark zu beschweren. MusterProtestbriefe werden, zur Verfügung gestellt, aber auch individuelle Reaktionen sind erwünscht.

Wir hoffen, dadurch einerseits mehr Menschen für das interessieren zu können, was sich hier in Lüchow-Dannenberg abspielt, andererseits wollen wir öffentlichen Druck aufbauen, um den Spielraum der Polizei, für Grundrechtseinschränkungen einzuengen.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich mache mit beim Alarmnetz zum Castor-Transport im November:

Sie können nun wählen:

1.) zwischen der eMail-Versendung (bitte hier klicken)

oder

2.) wie gewohnt die Seite ausdrucken, ausfüllen und per Post an die unten stehenden Postanschrift senden.

---------------------------------------Hier ausschneiden------------------------------------
Zutreffendes bitte ankreuzen!

Ich mache mit beim Alarmnetz zum Castor-Transport im November:

Name, Adresse............................................................................................

eMail............................................................................................................

oder Fax.......................................................................................................

Bitte schickt folgende Rückmeldung an das
BI-Büro
Drawehner Str. 3,
29439 Lüchow,
Fax: 05841-3197

e-Mail: BI-Luechow@t-online.de

Bearbeitet am: 30.08.2002/ad


zurück zur Homepage