Gründung:1996

Anlaß war der 3. Castor-Transport nach Gorleben.

Wer wir sind:

Wir sind Leute aus dem Wendland, die den aktuellen Stand der Anti-Castor-Diskussionen und -Aktionen für das Internet zugänglich machen wollen.
Die Informationen stammen aus allgemein zugänglichen Zeitungen, von Menschen, die selbst Aktionen miterlebt haben, und von anderen Menschen im Wendland,
z. B. der "Bäuerlichen Notgemeinschaft", "X-1000 mal quer" und anderen Initiativen. Außerhalb des Wendlands weiß leider kaum ein Mensch, wie tief der jahrelange Kampf gegen den CASTOR und alle anderen Atomanlagen in das Leben der hier ansässigen Bevölkerung eingegriffen hat.
Siehe auch:
Web-Plattformen zur Nachhaltigkeit

Was wir wollen:

Mit dieser Internet-Initiative wollen wir ein wenig zur Information beitragen.
"Wir stellen uns quer" vereint Alte und Junge, Landwirte und Stadtflüchtige.
So weit möglich, wollen wir darüber einigermassen aktuell informieren.

Was wir von Ihnen wollen:

Anregungen, Kritik, und vor allem Beiträge und ggf. Mitarbeit sind willkommen!

Ziele:

  • Den Ausstieg aus der Atomindustrie
  • Dem Widerstand neue Impulse geben
  • Weltweite Vernetzung aller Gruppen und Initiativen
  • Infomationen für Interessierte, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft zur Verfügung stellen

Treffen:

Die Fachgruppe trifft sich jeden 1. Samstag im Monat, Ort und Zeitpunkt können
Sie dem
BI-Ticker entnehmen.

Kontaktadresse:

Albert Doninger
OT Marleben 20/23
29494 TREBEL                                                                                                     

Dieter Metk   
Tarmitz Nr. 5
29439 Lüchow


sowie die
Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg e.V.

Hotline die das  Web betreffen:
Tel.: & Fax: 05843-619


zurück zur Homepage