Gorleben XXL

Ein Bildband der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg e.V

Fotos und Layout: Ingrid und Werner Lowin

Siehe auch EJZ-Artikel vom:
26.04.2011 Fotos, die Mut machen sollen für die Zukunft - BI-Kundgebung: Inge und Werner Lowin präsentieren Bildband

gorlebenXXL.jpg (27799 Byte)

"Gorleben XXL" - Wer denkt da nicht sofort an die jüngsten großen „Anti-Atom-Highlights":

Treck nach Berlin, Menschenkette zwischen Brunsbüttel und Krümmel, Berlin-Demo und vor allem die Proteste beim Castor-Transport im Herbst 2010 nach Gorleben?

Diese  „Highlights" zeigen, dass die Anti-Atom-Bewegung in der Mitte der Gesellschaft ankommen ist.
In der Vergangenheit erklärten Polizisten bei Anti-Castor-Protesten wiederholt: „Wenn ich hier wohnen würde, wäre ich auch auf der Straße!" So entstand der Eindruck, es handle sich um ein regionales Projekt, wie zum Beispiel dem Bau einer Umgehungsstraße. Allmählich ist aber deutlich geworden, dass „Gorleben" eben kein regionales Problem ist. Dazu beigetragen haben vor allem die Ereignisse in und um die Asse, die sich mehrenden Pannen bei den Atomkraftwerken und nicht zuletzt der offensichtliche Kniefall der Schwarz-Gelben Regierung vor den vier Energieriesen und - monopolisten.

 

Buch-Bestellungen:
buero(at)bi-luechow-dannenberg.de
Fax: 05841-3197
Preis (incl. Versand) : 15,--€

Spenden an
BI Lüchow-Dannenberg e.V
Konto-Nr.: 0044060721
KSK Lüchow (BLZ: 258 501 10)
Stichwort: Gorleben XXL

Bearbeitet am: 25.04.2011/ad


zurück zur Homepage