STÖRFALL ATOMKRAFT

Koch, Karl-W.

Sieben Schritte zu einer Welt ohne atomare Bedrohung

Mit einem Vorwort von Franz Alt

stoerfall.jpg (18148 Byte)

INHALT:

Atomkrieg, Atomterror und die "zivile Nutzung" der Atomenergie sind untrennbar verbunden. Ohne die zivile Nutzung keine Bomben für Ahmadinejad, Kim Jong-iI und Bin Laden.
Aber auch die "zivile Nutzung" ist bereits eine permanente Gefahr. Ein Störfall jagt den nächsten, der 2. GAU ist nur noch eine Frage der Zeit. Selbst die Versorgungs¬sicherheit ist kein Argument: Uran ist so knapp, dass derzeit die Versorgung für die nächsten Jahrzehnte völlig offen ist. Die Kosten explodieren und werden auf Stromkunden, Steuer¬zahler und die Allgemeinheit abgewälzt. Das Endlager, nach deutschem Recht eine Voraus¬setzung für die Genehmigung, ist nach Asse und anderen Störfällen weiter weg denn je.
Ersatz - erneuerbare Energien genannt - ist da, ist preiswert und ist sicher. Allerdings würden die Macht und die Gewinnchancen der großen Konzerne gesprengt und einige Träumer bekämen den Schlüssel zur Macht durch nukleare Optionen aus der Hand geschlagen.

Das Buch bringt Atomkraftgegner auf den neuesten Stand der Atompolitik im zivilen wie im militärischen Bereich und informiert über die Entwicklung der letzten Jahrzehnte.

Sonderausgabe zur Anti-Atomkraft-Demonstration „Mal richtig abschalten“
am 5. September 2009 in Berlin

Format: 13,5 x 21 cm
Bindung: Broschur
Umfang: 220 Seiten

Preis:
Die Demo-Ausgabe erschien zum Aktions-Preis von € 10 (beim Verlag)
(die Ende November auszuliefernde Buchhandelsausgabe wird € 16,90 kosten)
(Buchhandel oder beim Verlag)

ISBN: 978-3-939816-12-6

Bearbeitet am: 05.11.2009/ad


zurück zur Homepage