Pressemitteilung der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg e.V.
Drawehnerstr. 3
29439    LÜCHOW
Tel. +49 (58 41) 46 84
Fax +49 (5841)  31 97
Bürozeiten:
Mo., Mi., Fr. & Sa. von 9-12 Uhr
Di. &  Do.   15-18 Uhr  
E-mail für  die Presse:
Mails an diese Adresse bitte
nur für Presseleute, andere können

wegen Zeitmangel nicht beantwortet werden.
BI-Presse@gmx.de
E-mail: BI-Luechow@t-online.de
Spendenkonto:                               Kreissparkasse Lüchow (BLZ 258 513 35) 2060 721   
                                                         "Spende zugunsten der BI Umweltschutz  Lüchow-Dannenberg e.V." sind Steuerabzugsfähige Spenden.

vom 13.06.2001
Slowmotion

"Slowmotion" ist der Titel einer 80minütigen Videodokumentation über den letzten Castortransport. Die Uraufführung dieses Films wird am kommenden Samstag um 22 Uhr "umsonst und draußen" auf dem Parkplatz des Café Grenzbereiches in Platenlaase stattfinden, bis schlechtem Wetter wird in den Kinosaal ausgewichen. Im Anschluss daran heißt es "Tanz Nacht Total". 16-19 jährige Schülerinnen und Schüler der Stadt Wuppertal haben mit Unterstützung von erfahrenen Medienpädagogen der Stadt verschiedene Szenen von der Auftaktkundgebung in Lüneburg bis zur Einlagerung der Behälter in Gorleben eingefangen, Beteiligte und Unbeteiligte interviewt und einen Bauern tagelang im Widerstand begleitet. Die Filmemacher stehen nach der Vorführung zur Diskussion. Mitfahrgelegenheiten nach Platenlaase für Kids ohne Führerschein koordiniert das Lüchower BI-Büro.

Wolfgang Ehmke 0171/ 54 54 684

Bearbeitet am: 13.06.2001/ad


zurück zur Homepage

zurück zur Homepage der BI