Pressemitteilung der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg e.V.

Rosenstr. 20
29439    LÜCHOW
Tel. +49 (58 41) 46 84
Fax +49 (5841)  31 97

Bürozeiten:
Montag bis Freitag.
von 9-12 Uhr
und  15-18 Uh
Samstag
von 9 - 15 Uhr

E-mail für  die Presse:

Mails an diese Adresse bitte
nur für Presseleute, andere können
wegen Zeitmangel nicht beantwortet werden.


Adresse bitte von Hand eingeben
oder unser Kontaktformular verwenden


E-mail:
Adresse bitte von Hand eingeben
oder unser Kontaktformular verwenden
Spendenkonto

"Spende zugunsten der BI Umweltschutz  Lüchow-Dannenberg e.V." sind Steuerabzugsfähige Spenden.

vom 15.12.2011

Bekannter AKW-Gegner vor Gericht

Am nächsten Montag muss sich Martin N. aus Tollendorf vor dem Lüneburger Amtsgericht verantworten, der Vorwurf lautet "Nichtanmeldung einer Versammlung", der Beklagte wurde zunächst mit einem Bußgeld über 500,-Euro belegt. Der Atomkraftgegner ist aber nicht bereit, dieses Bußgeld zu zahlen. Hintergrund war eine Aktion am Bahnübergang Posade am 17. Oktober 2010, als im Vorfeld des 12. Castortransports. "Willkürlich kann jedes im Wendland bekannte Gesicht herausgegriffen werden, um ihn als Versammlungsleiter zu bezeichnen", kritisiert die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg. Die Verhandlung beginnt um 9.45 Uhr. Mitfahrgelegenheiten vermittelt das BI-Büro unter der Rufnummer 05841/4684.
Geschäftsnummer: NZS 34 OWi 5103 Js 2731/11 (955/11)

Bearbeitet am: 15.12.2011/ad


zurück zur Homepage

zurück zur Homepage der BI