ejzmini.gif (1299 Byte)
vom 24.02.20001

Jüttner kommt

ab Gartow. "Nach den Erfahrungen bei den vorigen Castor-Transporten bestehen in der Bevölkerung erhebliche Ängste und Befürchtungen hinsichtlich der Sicherheit von Personen." So steht es in einem Schreiben, das Niedersachsens Umweltminister Wolfgang Jüttner (SPD) Ende Januar erhalten hat. Absender: die Samtgemeinde Gartow. Der Minister wurde gleichzeitig zu einem Besuch im Flecken eingeladen. Jüttner hat ziemlich schnell reagiert, am kommenden Montag kommt er nach Gartow, im "Haus des Gastes" will er ab 18.30 Uhr an einer öffentlichen Sitzung des Gorleben-Forums teilnehmen und aus seiner Sicht zu dem Thema "Sicherheit von Castor-Transporten" Rede und Antwort stehen.

Bearbeitet am: 24.02.20001/ad


zurück zur Homepage