ejzmini.gif (1299 Byte)
vom 19.01.2001

AKW Temelin vom Netz

dpa Prag. Nach exakt 100 Tagen Probebetrieb ist das umstrittene südböhmische Atomkraftwerk Temelin abgeschaltet worden. Bis etwa 5. Februar wollen Ingenieure besonders das Zuleitungsrohr einer 1000Megawatt-Turbine untersuchen, das nach Ansicht der tschechischen Atomsicherheitsbehörde undicht ist. Österreichische Temelin-Gegner bezeichneten die Untersuchung gestern als unseriös.

Bearbeitet am: 19.01.2001/ad


zurück zur Homepage